Wir freuen uns auf Ihr Kommen


Feuerwehr intern

02. April 2019 19:30
04. Mai 2019 19:00

Feuerwehrmitglied Johann Katzenschlager verstorben

Mit großer Trauer erhielten die Mitglieder der Feuerwehr Messern die Nachricht, dass unser Kamerad Johann Katzenschlager (25.04.1941 – 17.02.2019) verstorben ist.


Abschnittsfeuerwehrtag 2012 in Neukirchen/Wild

Hans als "Bauaufseher" am Friedhof

Hans und Erwin bei der Spendenkassa

Kamerad Johann Katzenschlager – oder bei so gut wie allen einfach unter „Hans“ bekannt – trat am 27. Februar 1972 der Feuerwehr Messern bei und war somit knapp 47 Jahre Mitglied unserer Wehr!

Nach Absolvierung des Grundlehrganges erlangte Hans im Jahr 1973 das Feuerwehrleistungsabzeichen in der Stufe „Bronze“ und ein Jahr später das Abzeichen in „Silber“.

Von 1976 bis 1986 hatte er die Funktion des Gruppenkommandanten inne bis er schließlich im Jahr 1986 stellvertretender Leiter des Verwaltungsdienstes wurde. Diese Funktion hatte er für 3 Funktionsperioden, also bis zum Jahr 2001, inne und führte diese immer zur vollsten Zufriedenheit und mit großer Sorgfalt aus.

Im Jahr 2012 erhielt Kamerad Katzenschlager das „Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens“ für 40 Jahre beim Abschnittsfeuerwehrtag in Neukirchen/Wild.

Unvergessen bleibt unser Hans natürlich auch im Zuge seiner vielen Stunden, die er – oftmals gemeinsam mit seinem Kamerad und guten Freund Erwin Lausch – bei der Spendenkassa bei unseren Feuerwehrfesten investiert hat und die Gäste freundlich begrüßte.

Neben seiner Tätigkeit als Feuerwehrmann behalten wir unseren Hans auch als immer freundlichen Briefträger, gewissenhaften Gemeinderat und Ortsvorsteher sowie als fleißigen Campingplatz-Wart in Erinnerung!

Bei den diversen Bautätigkeiten in Messern am Friedhof oder beim Feuerwehrhausumbau in den letzten Jahren konnte er zwar nicht mehr mithelfen, aber sobald die Mischmaschine gestartet wurde, war unser Hans schon als „1. Bauaufseher“ vor Ort und man freute sich mit ihm über die Bautätigkeiten zu sprechen. Bis zuletzt war er stets am Baufortschritt des neuen Feuerwehrhauses interessiert und vor zwei Wochen konnte er auch zum letzten Mal noch die Baustelle besuchen und sich darüber informieren, ob „eh brav gearbeitet wird und was weiter geht“.

Lieber Hans, danke für diese vielen schönen Augenblicke, die wir alle gemeinsam mit dir erleben durften und für deine vielfältigen Tätigkeiten bei denen du für die Feuerwehr und die Ortschaft Messern tätig warst! Wir werden stets gerne an dich zurück denken!