Feuerwehr intern

30. Juli 2019 19:30

Zwei Technische Einsätze innerhalb weniger Tage

In der vergangenen Woche mussten Mitglieder unserer Feuerwehr gleich zwei Mal zu Einsätzen wegen umgestürzter Bäume ausrücken.


Am Montag, den 1. Juli zog am Abend ein Sturmtief über Österreich hinweg und ein Laubbaum stürzte auf die Straße zwischen Messern und Sitzendorf.

Am Freitag, den 5. Juli machte sich leider wieder einmal das sogenannte „Eschensterben“ bemerkbar und eine Esche stürzte auf die Straße im Taffatal.

Zum Glück gab es bei keinen dieser Einsätze Personen- oder Sachschäden.

Es rückten bei beiden Einsätzen einige Mitglieder der Messerner Feuerwehr aus um die Bäume von den Straßen zu entfernen, die Straßen zu reinigen und während dieser Arbeiten die Straßen entsprechend abzusperren.